Transkript der OPPT-IN Radio Show vom 23. März (Teil 2)

Gepostet am Aktualisiert am

removing-the-shackles

6.03.2013 aufhttp://removingtheshackles.blogspot.ca

Übersetzung: Océane – Wir SindEins (zum Original)

In diesem Teil der OPPT-IN Radiosendung “Freedom Reigns” vom 23. März 2013 geht es um Erfahrungsberichte zur Höflichkeitsmitteilung (Courtesy Notice), die Bedeutung des Dokuments “ICH und Universeller Werteaustausch”  und das Thema Enthüllung/Disclosure.

Joshua (Anrufer): Ich habe die CN verschickt. Sie sagen, sie hat keinen Wert, aber darum geht es mir nicht. Was ich ansprechen wollte, ist Folgendes: Ich habe mit meiner Verlobten über Fülle diskutiert, um Fülle zu erreichen, und der Zeitgeistfilm behandelt das auch. Aber sie scheint zu denken, dass wenn wir unser Selbst ermächtigen, dann ist es als ob wir Gott oder den Schöpfer des Throns entheben würden. …

Bob:  In gewissem Sinne ist das der Fall. Es entthront den schöpferischen Gott, den Schöpfer, der uns macht. Ist sie deine Frau? Ist sie Christin?

Jeshua (Anrufer): Ja, wir sind beide Christen. Ich bin nur liberal.

Bob: Okay, dann seht euch die Psalmen 82:6 in eurer Bibel an.

Joshua (Anrufer): “Ich sagte, ihr seid Götter; und ihr seid alle Kinder des absolut Höchsten.“

Bob: Siehst du. Ich selbst habe gesagt, ihr seid Götter, und Jesus zitiert das noch mal in Johannes.

Joshua (Anrufer): Okay, also was soll ich tun?

Bob: Dies hier entfernt die Hierarchie. Es entfernt die Idee, dass Gott weit über unserem angestrebten Ziel wäre, denn wir sind es selbst. Es ist als hättest du ein Kind, und dieses Kind ist von dir getrennt, aber ist dieses Kind nicht menschlich?

Joshua (Anrufer): Richtig. Für mich ist das einfach zu begreifen.

Bob: Es ist menschlich. Wenn Gott ein Kind hat… na, rate mal? Dann ist es Gott. Dies bedeutet nicht, ihre Glaubensvorstellungen geringzuschätzen. Wir sind alle dieses Ewige Wesen, das ist.

Chris:  Es gibt ein sehr interessantes Buch: “The Key” (Der Schlüssel) von Whitley Strieber, über ein Gespräch, das er eines späten Abends mit einem Fremden führt, der an seiner Tür auftaucht. Es war ein erstaunlicher Austausch – lies es, wenn du dazu kommst. … Er fragte den Fremden: Warum tut Gott das? Der Kerl sagte, dass Gott sich Gesellschaft wünscht. Gott möchte, dass wir erfahren, was Er erfährt – so verstehe ich es. Was Bob über die Hierarchie sagt, ist wahr. Was der OPPT-Prozess bewirkt, ist diese Hierarchie komplett zu entfernen und zum Absoluten zurückzuführen, damit wir unsere direkte Verbindung zum Schöpfer wieder erfahren können. Dort gibt es keine Hierarchie; es gibt nur Erfahren. Ich glaube, das System mit seinen ganzen – v.a. religiösen – Herangehensweisen hat uns dazu gebracht, in Hierarchien zu denken. … Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Joshua (Anrufer): Noch eine kurze Frage. Was soll ich bezüglich der Bank tun? Sie haben auf meine CN geantwortet: „Wir teilen Ihnen mit, dass wir fortfahren und Ihre Anfrage hinsichtlich des Einstellens der Kommunikation weiterleiten.“ Sie schreiben, dass sie es an ein Kreditbüro weiterleiten werden. …

Chris: Ich würde ihnen eine Rechnung schicken. Sie sagen das, weil sie nicht direkt darauf reagieren und dich ablenken wollen. Der energetische Wandel hat begonnen. Der nächste Schritt für dich ist ihnen nun eine Rückantwort zu schicken. Schick ihnen eine Rechnung mit einer kurzen Begleitnotiz, dass sie professionelle rechtliche Auskunft zu den UCC-Registrierungen einholen sollen, falls sie unsicher sind, worum es hier geht. Danke ihnen für ihr Business, und falls sie dich an ein Kreditbüro weiterleiten, dann mach mit diesem genau dasselbe. Wenn das Kreditbüro anfängt, dir Briefe zu senden und dich anzurufen, dann schickst du ihnen jedes Mal, wenn sie energetisch mit dir interagieren, deine Einforderung ihrer Energie – und das ist die Rechnung.

Joshua (Anrufer):  Ich kenne einige der Bedingungen für die Kreditkündigung. Jedes Mal, wenn sie versuchen, mich vor Gericht zu holen oder mit mir zu interagieren, dann schulden sie mir etwas.

Chris:  So ist es. … Genau so wird das System funktionieren. Es ist ein energetischer Austausch. Sie werden dich bitten, nicht mit ihnen zu interagieren und aufzuhören, ihnen Briefe zu schicken. Was sagt dir das? Du musst sie weiterhin schicken, denn das ist das „Nein“, das wir ihnen entgegen. Indem wir ihnen diese Briefe und Rechnungen schicken, sagen wir „Nein – ihr tut das Falsche, wenn ihr wollt, dass wir mit euch interagieren. Es muss eine andere Form von Energie ausgetauscht werden – in diesem Fall Silber, irgendeine Währung – wenn ihr mit mir weiter interagieren wollt.“ Sie werden versuchen dich zu vernichten, aber du wirst sie einfach weiter bearbeiten, Joshua.

Joshua (Anrufer):  Wie ist es mit College-Darlehen? Sind sie auch betroffen?

Chris:  Ja. Du kannst hier dasselbe tun, wenn sie dir eine Forderung schicken. Wenn sie dir ein Schreiben schicken, schick ihnen eine CN, und mach dasselbe mit ihnen. Ein Vergleich dafür, was hier energetisch passiert: Stell dir eine Szene im Wilden Westen vor, und die Banker hören nun Schüsse auf der Straße. Sie gehen hinaus und müssen plötzlich einem Kugelhagel ausweichen. Das machen die CNs mit ihnen. Deshalb schreiben sie, es wäre unbegründet; sie mögen es nicht. Auf höchster Ebene des Bankensystems wissen sie genau, was mit diesen CN hier vor sich geht. …

Brian: Lisa, ich erhalten gerade eine Skype-Message von Agent X: „Brian, ich habe mehre CNs gemacht – zwei mündlich am Telefon, was bei medizinischen Rechnungen funktioniert hat. Eine für meine Rechnung fürs Auto-Darlehen bei Springfield Financial; von denen habe ich seit über einem Monat nichts gehört. Eine für Kreditkartenschulden; $ 12.000 abgewiesen und $ 3.000 für medizinische Rechnungen für einen Krankenhausaufenthalt; habe nie wieder ein Wort von ihnen gehört, seit ich die CNs eingereicht habe.“

Chris: Hier habt ihr euren Kugelhagel-Effekt, Leute…

Bob: Ich verstehe es so, wenn eine Person es als wahr anerkennt, dann muss etwas Wahres dran sein. Sie können es ignorieren und sagen, es hätte keinen Effekt, aber sie sagen dir nie, warum. Sie geben nie einen rechtlichen Grund dafür an, warum sie glauben, es habe keinen Effekt, obwohl man ihnen die ganze notwendige rechtliche Dokumentation gegeben hat. Im Wesentlichen lügen sie, so wie sie uns die ganze Zeit angelogen haben. Es ist real, es wird immer und immer wieder bewiesen. Ihr fragt sie einfach: „Seid ihr ein Unternehmen oder nicht? Ist die Regierung ein Unternehmen oder nicht? Wenn sie ein Unternehmen ist, dann sagt mir, warum sie vom UCC-Gesetz ausgenommen sein soll?“

Chris: Nun, das ist sie nicht. Es ist die höchste Ebene der Unternehmens-Gesetzgebung. Die andere Sache ist auch, dass die einzige legale Antwort, die sie geben können, um die Dokumente zu negieren, die ihr ihnen schickt, die ist, die Registrierungen zu widerlegen – was sie nicht können. Also drohen sie. …

Anrufer: Hallo, hier ist Rick aus Connecticut. Wie geht es euch?

(alle begrüßen Rick)

Rick (Anrufer): Erst einmal danke, Lisa, für die Geschichte mit deinem Parkticket, denn so etwas habe ich vor kurzem auch erlebt. … Und dann passiert gerade etwas, das ich das „Verbinden der Punkte“ nenne. Damit ich außerhalb der Linien ausmalen kann – etwas in der Art (lacht). All die Informationen fügen sich in meinem Gehirn zusammen. Ich schlafe schlecht. Manchmal fühle ich soviel intensiv. Es ist wirklich cool, was gerade passiert. … Ich hab die Woche den History Channel geguckt, die Serie “Mankind”. Dieser Kanal gehört A&E, welche zu Disney and Hearst gehören – also da gibt es viel Desinformation bei diesen Programmen. Ich beobachte aber, wie dieser Vorstoß im Versuch, die menschliche Zivilisation zu erklären, in diesen wunderbaren Zyklen auftritt. Und dabei fällt mir auf, dass allen diesen großen Veränderungen immer Bewegungen vorangegangen sind. Wie das Aufeinanderschlagen von Feuerstein und Fels oder der Anbau von Nahrung, Handelsrouten, Schiffsbau, Maschinen, digitale Information. Allen diesen Dingen ging immer ein großer Entwicklungssprung voraus.

Ich bin sehr gespannt, was bei diesem Entwicklungssprung nun geschieht, der aufgrund des Informationszeitalters stattfindet, denn wir alle verwenden das Internet. Wir alle nützen soziale Netzwerke, und sogar dieses Medium hier, in dem wir uns gerade befinden, ist möglich aufgrund des Internets.

Eine andere digitale Sache ist das mit den Bitcoins. Vor ein paar Jahren – ich bin Künstler – zog ich nach New York und versuchte im Theaterbusiness unterzukommen. Ich schreibe immer noch Stücke und Musik, aber es ist ziemlich hart, in New York zu leben. Also sagte mir ein Freund, ich solle mich mit Bitcoins befassen, und da kaufte ich mir 160 Bitcoins. Sie waren wie 10 Cent Münzen, und nun werden sie für etwas wie $75 pro Stück verkauft. Ich hatte sie ganz vergessen, aber jetzt sehe ich, dass sie in den letzten Tagen stark an Wert gewonnen haben. Ich fragte mich, ob es etwas mit dem zu tun hat, was in Zypern passiert, denn ich höre immer Clif High. Kennt ihr Clif High?

Chris: Oh ja.

Lisa:  Ja, wir kennen ihn alle.

Rick (Anrufer): Wenn ihr wollt, da gibts ein YouTube Video, über Bitcoin und die Verbindungen zu dem bevorstehenden Niedergang des Bankensystems, was ich echt faszinierend fand. Ich fragte mich, ob einer der früheren Trustees Bitcoin oder etwas Ähnliches verwenden will. Etwas wie Bitcoin könnte für diesen Universellen Austausch verwendet werden, über den in diesem neuen „Ich“ Dokument gesprochen wurde, dieses neue „Ich“-System.

Und ich dachte mir, wenn wir dann drüben angekommen sind, sagen viele Leute bestimmt: ”Nun, was machen wir jetzt? Wie kaufen wir xxx…? Zeigt mir das Geld!“ und so weiter. Ich denke über die andere Seite all dieser Dinge nach. Wenn die Technologien erst mal freigegeben sind, die Geheimnisse enthüllt… Ich glaube, Brian hat schon darüber gesprochen, dass wir hier in 3D einen “Lebensrückblick” haben werden. Dass wir sehen werden, wie verwirrt und abgelenkt wir vorher waren in unserem Sklaven-Paradigma. Und dann können wir uns unserer Verantwortlichkeit stellen dafür, warum wir mit unseren begrenzten Fähigkeiten nicht mehr getan haben als das, was wir taten, und den Entschuldigungen, mit denen wir das begründet haben.

Das ist etwas, was mich sehr trifft, denn ich glaube, auch darüber spricht Heather. … Wenn ich mir die Rezitation des ICH-Systems anhöre, dann muss ich mir sofort zwei Lager vorstellen. Auf der einen Seite eine Gruppe von Menschen, die sich den Kopf kratzen und „Was?“ fragen. Auf der anderen Seite die himmlischen Brüder und Schwestern, lächelnd und zustimmend nickend, und sie sagen: „Gut gemacht“. Ich habe das Gefühl, dass wir definitiv auf dem richtigen Weg sind. Es fühlt sich so herzensnah an. Jedes Mal, wenn ich diese Sendung höre, wenn ich mit euch sprechen kann, dann fühle ich, wie mein Herz in dieser Verbundenheit fast zerspringen will, eine Zugehörigkeit und Liebe zu euch. …

Lisa: … Das fühlen wir auch, diese Schwingungen, wenn wir unsere Sendung hier jede Woche machen.

Chris: Es ist wirklich toll, wie du dich in diesem Prozess engagierst, denn es ist wirklich kompliziertes Zeug. Es kostet die Menschen viel, ihr Denken zu wandeln. Wenn man sich die große Distanz ansieht, die seit dem 25.12. entstanden ist – wirklich erstaunlich, so wie du gesagt hast, es ist diese energetische Arbeit, in der man zuerst Raum schafft. Der OPPT schuf einen Raum für diese Radiosendungen und füllte ihn dann mit Energie. Das Dokument über den „ICH-Austausch“ tut dasselbe. Es ist schön, dich auf dieser Reise mit dabei zu haben, Rick.

Rick (Anrufer): Danke vielmals. Ich lebe allein und mache meine erste ländliche Erfahrung hier, zwei Stunden nördlich von New York, ich komme nicht oft dazu, mit Menschen zu reden. Aber … bei euch werde ich richtig gesprächig. Ich schätze sehr, was ihr tut. Da ist soviel Integrität und Authentizität, jede Woche, wenn ich euch zuhöre, es ist einfach wunderbar, danke.

Deborah (Anruferin): … Ich möchte auch allen danken. Und ich habe eine Frage zur CN: Werden wir das alles irgendwann vielleicht gar nicht mehr brauchen? … Für jene, die nicht suchen und recherchieren und kollektiv begreifen, worum es hier wirklich geht – gibt es für jene dann irgendeine große Aktion oder einen großen „Knopf“, der gedrückt wird, und alles ändert sich?

Bob: Ja.

Chris: Ja, genau dafür ist der Raum, der am Ende des Dokuments geschaffen wird, das wir gerade lesen, Deborah.

Deborah (Anruferin): … Ich habe viel gelesen und OPPT verfolgt, American Kabuki und auch 2012Scenario, die jetzt Golden Age of Gaia heißen. Ich verstehe das alles. Ich glaube, jene, die immer noch schlafen und gerade aufwachen, möchten wissen, wann dieser Knopf gedrückt wird. Und du hast von dem Event gesprochen – aber ich bin noch nicht auf der letzten Seite, ich versuche immer noch zu verstehen und allem zuzuhören, das gesagt wird. … Könntest du das wiederholen? (lacht)

Chris: Okay, ich lese einfach vor, das ist der letzte Satz des letzten Absatzes in der Mitteilung. Es ist eine Mitteilung an die „Mächte die waren“. Hier heißt es:

“I” gibt JETZT bekannt, dass Das Ereignis von jeder Verkörperung der Ewigen Wesen erfahren wird in Absenz von Grenzen, Dimensionen, Erwartungen, Mitgliedschaften, Bewertung, Ritual, Protokollen, Schaden und Begrenzungen. In absoluter Liebe, Dankbarkeit und Frieden, SO IST ES GESCHEHEN!

Und ich lese den vorhergehenden Satz vor:

Verkörperte Ewige Wesen schützen und beschützen diesen Raum und dieses Werkzeug, bis das Ereignis eintritt.

Dies bezieht sich auf Heather und die Trustees, die den Raum schützen, bis das Ereignis eintritt, und das Ereignis ist:

Absolutes Wissen, erkannt in jeder Verkörperung im Universum der Ewigen Wesen.

Das ist ein wirklich, wirklich interessanter Satz, Deborah. Einer derjenigen, über die ich sprechen wollte. Denn dieser große Knopf, von dem du sprichst, ist das, was die Trustees hier mit dem Ereignis meinen. Soweit wir es bestimmen können, ist es ein inneres Ereignis, und es ist eine Dosis Absoluter Daten. Es ist eine Verbindung zum Absoluten. Meine persönliche Meinung – meine ganz persönliche, Leute – ist, dass jeder das erleben wird, auf welche Weise auch immer. Ich glaube, es wird 7 Milliarden unterschiedliche Erlebnisse geben, und alle werden etwas gemeinsam haben. Es wird für alle unglaublich bezeichnend und einschneidend sein. Das ist der große Knopf. Und die Frage nach dem „Wann?“ – die würde ich auch gern beantworten können. Alles was ich dazu sagen kann, ist, dass es für mein Gefühl etwas ist, das letztlich durch uns ausgelöst wird. Es wird nicht durch ein äußeres Ereignis ausgelöst werden. Wenn wir bereit sind, dann wird es passieren. Wenn wir es manifestieren wollen, müssen wir unsere Intention darauf richten, daran denken, es erschaffen. Dann wird es geschehen.

Brian: Was Heather auch sagte, Chris – und das ist mir in Erinnerung geblieben: Es ist eine Sache zu sagen “Ich bin Ewiges Wesen” und „Lasst uns feiern“. Und es ist eine andere, in diesem Raum zu sein, wo du tatsächlich weißt, dass das die absolute Wahrheit ist. Alle müssen es wissen – ohne den leisesten Anflug eines Zweifels – dass sie Ewige Wesen sind. Dass sie ein Funken des Schöpfers sind. Das ist ein großes, großes, großes Stück dieses Ereignisses – die absolute Anerkennung dieser Wahrheit.

Lisa: Und die tritt nur durch eine Erfahrung ein.

Deborah (Anruferin): Nun, nächste Woche wird viel geschehen, oder?

Chris: Ja, wenn wir wollen…

Deborah (Anruferin): Es geschieht bereits viel.

Chris: Wenn wir wollen, dass dieses Ereignis jetzt eintritt, dann lasst uns das jetzt bewirken. Wenn jeder auf diesen Ruf hört und beabsichtigt, dass es jetzt geschieht, dann wird das die Dinge mit Sicherheit beschleunigen.

Lisa: Machen wir das!

Bob: Ich mag das Bild, das Brian von Heather bekommen hat – dass es wie ploppendes Popcorn ist. Zuerst hört man nur ein paar Körner aufploppen, und dann plötzlich explodiert der ganze Beutel… An diesem Punkt sind wir. Ein paar Körner haben schon angefangen zu ploppen.

Deborah (Anruferin): Okay, das ist ein toller Zeitvertreib. Ich esse nämlich gerade welche!

(allgemeines Lachen)

Deborah (Anruferin): Ich schätze alle hier, und ich habe mich schon vor langem bei OPPT eingeklinkt… Aber ich glaube, die Leute wollen wissen, wann Showtime ist.

Lisa: Ich denke, Showtime ist, sobald ihr euch dazu entschließt.

Brian: Wir haben alle diesen “wann, wann, wann, jetzt, jetzt, jetzt” Prozess durchgemacht. Das ist ganz natürlich. Jeder hat das so erlebt. Ich wäre ein Lügner, würde ich behaupten, dass ich das nicht auch so erlebt und innerlich gesagt hätte ‚Ich bin bereit dafür’. Ich habe diese Invokation an mich selbst, an mein Höheres Selbst, den Gott in mir gerichtet, dass ich bereit bin, und wenn es Zeit für mich ist, die Absoluten Daten zu empfangen, dann werde ich sie empfangen – durch die Gestaltung des Spieles, das ich festgelegt habe, bevor ich hierher gekommen bin. Jetzt verkörpere ich den Raum, der es möglich macht, dass dies zur richtigen Zeit geschieht. Ich hoffe und halte den Raum offen dafür, dass es sehr, sehr bald sein wird, aber alles was wir wirklich tun können, ist einfach diesen Raum offenzuhalten und bereit dafür zu sein. Denn ich denke, es wird viele von uns überraschend treffen – aber ich glaube, es wird genau dann geschehen, wenn es geschehen soll.

Chris: … Ich lese den ersten Satz des letzten Absatzes, einen meiner Lieblingssätze:

 Die Fülle wird manifestiert in der Geschwindigkeit, in der sich unsere Vorstellungskraft ausbreitet und in der Geschwindigkeit des TUNs unseres Imaginierens.

Also wir tun das. Es liegt alles an uns.

Lisa und Brian: Ja.

Scott (Anrufer): Ich habe da etwas, das wahrscheinlich alle eure Luftblasen zum Platzen bringen wird… Informationen, die gerade herausgekommen sind. AK hat sie heute Morgen geteilt, und sie beziehen sich auf etwas, worüber Rick gerade gesprochen, hat, glaube ich, über Disclosure [Enthüllung]… Welche große Sache ist das? Es ist gerade vor ein paar Tagen im australischen Fernsehen gewesen.

Chris: Ja, ja. Oh ja, wir wissen es. Sag den Leuten, was es war, es ist echt gut.

Scott (Anrufer): Es erstaunt mich, dass kein anderer das Thema erwähnt hat, denn Heather sagte – letzte Woche, glaube ich – sie könne nicht sagen, was passieren würde, aber es wäre etwas Großes. Große Dinge würden passieren im Laufe der nächsten Wochen – und was ist die eine große Sache, auf die wir alle seit Jahren warten?

Lisa: Die Enthüllungen.

Scott (Anrufer): Ja, genau… aber es war natürlich keine offizielle Enthüllung durch die Regierung.

Lisa: Oh nein, nein.

Scott (Anrufer): … Es lief vor 2 oder 3 Tage im australischen TV, in Sunrise, so einer Morning Show in Sydney oder Brisbane oder so.

Lisa: Es ist eine Show aus Sydney, ein TV-Programm, das normalerweise nur Oberflächliches bringt.

Scott (Anrufer): Okay. Ja, wie die meisten Programme in den Mainstream-Medien. … Wir alle haben darauf gewartet, dass die Enthüllung im Mainstream-TV geschieht, und wir wissen, dass nur noch ein paar Dominosteine fallen müssen, bevor offizielle Enthüllungen erfolgen. Viele Länder auf der ganzen Erde haben bereits gewisse Dokumente enthüllt, aber es gibt noch ein paar in den G7 Staaten, die noch aushalten, wie Australien, Canada, USA und England, UK. … Ich glaube, Australien wird das nächste mit einer Art Enthüllung sein, und das ist im Wesentlichen passiert.

Lisa: Was tatsächlich passiert ist: Ein Mann, ehemaliger Angehöriger des US-Militärs, macht in Australien eine Rundreise mit Vorträgen und wirbt für sein Buch…

Scott (Anrufer): Dr. Charles Hall.

Lisa: Er spricht über seine Erfahrungen bei der direkten Zusammenarbeit mit ETs, während er beim Militär war. Dort wird Werbung dafür gemacht. Sie machen das ganz seriös. Es wurde nichts ins Lächerliche gezogen, was normalerweise der Fall wäre bei so einer Sendung. Das war sehr interessant.

Scott (Anrufer): Sehr seriös.

D: Ich habe mich totgelacht, als mir AK das zusandte. Ich sandte es sofort an alle meine Leute beim Militär weiter… Denn eine meiner Hauptquellen spricht regelmäßig mit den Plejadiern. Als ich das Interview sah, musste ich einfach lachen.

Bob: Habt ihr die Fotos der Sendung gesehen? Waren das wirklich Fotos von Aliens?

D: Oh.

Scott (Anrufer): Ich glaube, die letzte war von den Tall Whites, diese Lady mit dem (undeutlich) weißen Haar.

Bob: Ja.

Scott (Anrufer): Ja, es sah real aus, definitiv, aber ob das eine Tall White war oder nicht, weiß ich nicht. Ich schätze, wir werden es bald erfahren. …

D: In den letzten paar Monaten gab es sehr viele Berichte in den Mainstream-Medien – wenn man nur auf YouTube schaut und nach UFO-Sichtungen 2013 sucht, da gibt es eine Menge. Gleich nachdem ich AK’s Artikel über das australische Video repostet habe… Einer meiner besten Freunde in Malta sandte mir einen Zeitungsausschnitt, aus den Malteser Times – ein UFO am Himmel über einem der Türme – dieses Bild war von einem lokalen Polizisten aufgenommen worden. … Überall kommt es jetzt heraus. Es ist wie ein „Warm-up“.

Brian: Und darum geht es. Jeder, der auf eine „offizielle Enthüllung“ durch irgendeine große Regierung wartet, G20, G7, G5 oder was auch immer, der sucht am falschen Ort, um die Daten zu bekommen. Denn die Absoluten Daten sind die offizielle Enthüllung aller Dinge, und die wird von innen kommen. Es ist die Enthüllung der Galaktischen. Es könnte morgen auf Anderson Cooper erscheinen, er könnte darüber informieren, und trotzdem würden die Menschen noch einen Weg finden, es zu übersehen und als Unsinn abzutun. Wir sind nun an dem Punkt, wo alle diese Informationen, all diese Daten von innen kommen werden. Ich rege mich über die News nicht mehr auf, denn das ist alles Müll. Alles nur verlogenes Zeug. Die Medien interessieren mich nicht mehr. Von dort wird es nicht kommen, Leute. Es wird nicht in den News erscheinen.

Bob: Sei nicht überrascht, wenn du für sie die Enthüllungen machen wirst.

Chris: Ja, ich glaube, es wird ein Fang-mich-Spiel werden, denn vermutlich wird der Hauptanteil der Infos direkt von jedem von uns kommen. Die Leute in den Medien werden dieselbe Erfahrung durchlaufen, also wird das, was aus den Medien kommt, nur eine Bestätigung sein. Es wird nicht die Enthüllung selbst sein.

Brian: Jep, in meinem knackigen australischen Akzent.

(allgemeines Lachen)

Chris: Ich werde kichern so gut ich kann, Brian.

(allgemeines Lachen)

Lisa: Danke, Scott, für deinen Anruf. Wir werden nun weitermachen und in der restlichen Zeit auch die anderen Anrufer hereinholen.

Scott (Anrufer): Danke euch allen.

(Fortsetzung in Teil 3)

Quelle: http://wirsindeins.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s