“Wie Konzerne UNS Europäer ausbluten lassen..!”

Gepostet am

Hier ein interessanter ARD Bericht über die Steuerhinterziehungspraktiken der multinationalen Unternehmen, den unser lieber EF in komprimierter Form vorgelegt hat. Auf den ersten Blick kann man sich darüber empören und dies als unerhört, unethisch und was auch immer bezeichnen.

Schauen wir uns die Schlagzeilen dieses Berichtes an:

  • „Verluste durch Steuerhinterziehung und Vermeidung sind bei 1000 Mrd. €/ Jahr.“
  • „Leidtragende sind KonsumentInnen, SteuerzahlerInnen, BürgerInnen und ArbeitnehmerInnen.“
  • „Wenn wir nur 10% davon hätten, in welch guter Verfassung wäre die Europäische Wirtschaft? Die Regierungen tun einfach nicht genug.“
  • „Es ist ein gigantischer Betrag, erstens man könnte sich fragen, was man damit anfangen könnte für Bildung, für Infrastruktur… Steinbrück (SPD).
  • Schäuble (CDU): „Es geht so nicht weiter, jeder muss seinen angemessenen Anteil zur Finanzierung der öffentlichen Haushalte beitragen und nicht die, die weltweit verschieben können, entziehen sich der Besteuerung.“
  • „Betriebsprüfer der Finanzämter stehen der Steuervermeidung fast hilflos gegenüber…“
  • Schulz (SPD): „Das ist zerstörerisch für das Vertrauen in den Staat, weil man den Staat nicht mehr als gerecht empfindet.”

Nun stellt sich hier die berechtigte Frage: Meinen die o.g. Politiker wirklich ehrlich und ernst, was sie da sagen? War es nicht Sigmar Gabriel, der sagte: „Frau Merkel ist die Geschäftsführerin einer Firma? Und welches Vertrauen sollen wir „Staaten“  oder besser gesagt Firmen schenken, die den Willen des Souveräns missachten, ihn entmündigt haben, und ihn als eine Sache betrachten?

„Ob es Jürgen TrittinSigmar Gabriel, oder Wolfgang Schäuble sind, sie alle wissen, dass sie für ein Unternehmen tätig sind waren, dem sie rechenschaftspflichtig sind waren. Gewinne in Form von  Steuern = Finanzierung/Refinanzierung der vom System nie zu tilgbaren Schulden müssen her. Sie sprechen es auch offen aus. Politiker tun es nur, wie Andreas Clauss inseinem Vortrag so treffend sagte: „…um sich später vor der Rechenschaft zu drücken und dann sagen zu können, wir haben die ganze Zeit gesagt, dass wir für ein Unternehmen tätig sind“, was im allgemeinen Gelächter untergegangen ist. Es ist die Trickkiste der Hexenmeister. Doch sie sind entlarvt und vorgeführt.“ [1]

Weitere Schlagzeilen:

  • „Aufstände. Menschen gehen auf die Barrikaden um Arbeit zu bekommen, „denn der normaler Steuerzahler in ganz Europa muss bankrotte Staaten und marode Banken stützen“.
  • „Eine Billion Euro entgehen Europa an Steuern weil Multinationale Unternehmen ihre Gewinne in Steueroasen verschieben. Mehr Geld als die Eurokriese kostet.“

Menschen gehen auf die Straße, weil sie ihr Leben lang konditioniert wurden, unwürdig zu sein und sich als Schuldner  zu sehen. Obwohl sie in Wirklichkeit Gläubiger sind, die mit ihrer Unterschrift und  Geburtsurkunde Werte geschaffen haben, derer sich die Staaten bedienen, ohne dass dies den Menschen bekannt gegeben wird.

Es geht um absolute Daten. Kein Versteckspielen, wie das die Regierenden und Banken tun.

Dass diese Welt so, wie im ARD Bericht dargestellt, funktioniert, ist eigentlich gar kein Geheimnis.

Schweizer Wissenschaftler haben am 24. Oktober 2011 in New Scientist in ihrer langjährigen Arbeit aufgezeigt, dass 147 Entitäten 80% des Weltreichtums kontrollieren.

Und wie Mayer Amschel Rothschild sagte: “Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer die Gesetze macht.”

Als die angeblichen Vertreter des Souveräns, des Menschen aus Fleisch und Blut, die hoheitlichen Aufgaben der Geldemission in die privaten Hände der FED übergaben und anschließend 1933 Geburten beim Staat registriert werden mussten, wurde endgültig der Sklave geschaffen. Die Geburtsurkunde wurde zum WERTPAPIER und an der Börse gehandelt. Sie wurde zur Schuldverschreibung umgewandelt. Das ist auch der Grund warum Politiker sich gar keine Gedanken um Tilgung machen. Diese ist ja aufgrund des Zinses nicht zu erbringen. Das ist auch der Grund warum wir eine ständige Zuwanderung in Europa haben. Denn es handelt sich um HUMAN RESSOURCES. Jeder, der in einem Land eingebürgert wird, muss auch eine GEBURTSURKUNDE vorlegen. Diese repräsentiert auch einen WERT. Dieser WERT gehört dem Menschen aus Fleisch und Blut. Doch durch Trennung zwischen dem privaten Trust von dem öffentlichen Trust wird der Mensch als Schuldner dargestellt, wobei er in Wirklichkeit der Gläubiger ist.

Aufgrund der Konditionierung verhält er sich als Schuldner und Bittsteller. Dabei wird sein WERT von den MDWs betrügerisch abgeschöpft.

Die Mühlen der MDWs (Mächte die waren) mahlten langsam und beständig. Es ist kein Wunder mehr, dass wir in einem System leben, das den Menschen vollständig entmündigt und zum Sklaven gemacht hat.

Sie verheimlichen es auch nicht. In wunderbaren Hollywood-Filmen, wie die Matrix, wird darüber berichtet.

Doch wir sind so konditioniert worden, dass wir glauben, es würde sich um eine Fiktion handeln. Schaue dich genau um und du wirst die Realität sehen. Sie ist überall da. Doch unser konditionierter Verstand sperrt sich dagegen. Denn der Betrug ist zu groß, als dass ein Mensch ihn erfassen und annehmen kann.

Dies wurde durch die OPPT Trustees im Paradigma Report belegt. Dieses auf Sklaverei ausgelegtes System wurde am 25. Dezember 2012 vollstreckt. Das war die letzte Möglichkeit, den Menschen ihren WERT, der sie SIND, wieder zu geben.

Wenn man sich genauer mit dem Thema Strohmann befasst, wird man entdecken, dass, nachdem ALLE STAATEN pleitegingen und Währungen nicht mit Edelmetallen gedeckt wurden, sondern mit dem WERT DER MENSCHEN, der Mensch von den Regierungsunternehmen als Sachwert, als eine FIKTION, als eine besteuerungsfähige Firma angesehen wird. Das ist der Strohmann.

In diesem sehr gut gemachten ARD-Bericht wird der Mensch von der Tatsache des größten Betrugs aller Zeiten abgelenkt, bzw. dieser erschließt sich den Filmemachern nicht. Sie sind so mit den Details der „Steuerflucht, Steueroasen usw.“ beschäftigt, dass sie nicht mal merken, dass:

  1. die Staaten nur Firmen sind und keine Hoheitlichen Aufgaben erfüllen. Somit ist es nur legitim, dass andere Unternehmen keine Verträge mit diesen Unternehmen haben wollen.
  2. die Abschöpfung des wahren WERTES der Menschen durch die Unternehmen-Staaten und die multinationalen Unternehmen mit ihren 147 Entitäten, die 80% des Weltreichtums kontrollieren, geschieht.
  3. der Mensch den WERT gibt und KEIN GOLD oder andere EDELMETALLE. Es ist der Mensch aus Fleisch und Blut, die Ewige Essenz INKörper, der einen WERT erschafft.

Diese Tatsachen sind bekannt, und für uns Menschen wurden in der Welt des Kommerz Dokumente hinterlegt, die uns von der Sklaverei befreit und uns unseren Wert zurückgegeben haben.

Ein unwiderlegtes Statement gilt in der Handelswelt als Wahrheit. Diese Wahrheit heißt es jetzt zu leben. Von jedem einzelnen von uns.

Ein Souverän vor einem s.g. Gericht zeigt es wie es geht.

http://www.youtube.com/watch?v=EMwSrZQa7BI

Da verbeugt sich sogar der Richter vor ihm.

Quelle: http://wirsindein.org

Advertisements

Ein Kommentar zu „“Wie Konzerne UNS Europäer ausbluten lassen..!”

    Arcturus sagte:
    21. April 2014 um 12:16

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s