„Ihr werdet es zu spüren bekommen“ – Kolumbianische AktivistInnen über die verheerenden Folgen von Freihandelsabkommen

Gepostet am


Ein interessantes Interview zum Thema Freihandelsabkommen aus Sicht kolumbianischer Kleinbäuerinnen von diestandard.at vom 3. April 2014 http://mobil.diestandard.at/2000001058236/Ihr-werdet-es-zu-spueren-bekommen?ref=articleAktivist%28inn%29en

„Freihandelsabkommen, wie sie Kolumbien mit den USA und Europa verhandelt beziehungsweise bereits beschlossen hat, fügen der lokalen bäuerlichen Bevölkerung massiven Schaden zu – so die Kritik lokaler AktivistInnen. Restriktive Gesetze zur Saatgutnutzung machten die Bäuerinnen und Bauern abhängig von internationalen Großkonzernen, für die Monsanto ein prominentes Beispiel ist.

Drei AktivistInnen aus Kolumbien – die Saatguterhalterin Cynthia Osorio Torres, Albeiro Antonio Alvarado Catuche von der Nationalen Agrarkoordination und Alba Marleny Portillo Calvache vom „Netzwerk der Erhalter der Samen des Lebens“ – sind bis zum 6. April in Europa, um über die Zustände in Kolumbien und Möglichkeiten des Widerstands zu informieren.

dieStandard.at: Sie sind auf Informationstournee in Europa, um über die kolumbianische Landwirtschaftspolitik und deren Auswirkungen auf die Bevölkerung zu sprechen. Was macht diese Politik so verheerend?

Alvarado Catuche: Kolumbien wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.048 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu „„Ihr werdet es zu spüren bekommen“ – Kolumbianische AktivistInnen über die verheerenden Folgen von Freihandelsabkommen

    Ritter sagte:
    18. Juni 2014 um 13:44

    Wenn dieses Freihandelsabkommen in Kraft tritt, wird faktisch die Demokratie abgeschaft. Die Merkel ist für dieses gefährliche Abkommen, dabei hat sie Wohlstand und Freiheit u.s.w. für das deutsche Volk geschworen.Alles Lüge?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s