Deutschland

Russland öffnet die Archive: Die Geschichte des 2. Weltkriegs muss neu geschrieben werden

Gepostet am

US-Präsident Roosevelt und seine Clique, sichtlich erfreut, nachdem sie die Kriegserklärung 1941 unterzeichneten - Foto: Wikimedia Commons (cc)

US-Präsident Roosevelt und seine Clique, sichtlich erfreut, nachdem sie die Kriegserklärung 1941 unterzeichneten – Foto: Wikimedia Commons (cc)

 

Von Anja Zwetkowa

Ich reagiere im Namen von freien Journalisten in Russland auf Anfragen aus Frankreich und Deutschland, die in den letzten Wochen in verschiedenen russischen Medien und Internetportalen eingegangen sind: „Warum öffnet Russland nicht die Archive und bringt die Lügen über den 2. Weltkrieg zum Einsturz?“

Dazu müssen ein paar erklärende Worte zur Lage gefunden werden: Da der Krieg gegen Russland immer näher rückt, wird Präsident Putin und der russische Staat alles unternehmen, um eine nicht-militärische Lösung herbei zu führen. Und nachdem die Menschen in Westeuropa, selbst Opfer einer vor allem amerikanisierten Umerziehung seit Jahrzehnten, den Anti-Russland-Parolen auf den Leim gehen, fragt sich natürlich auch Russland, warum das so ist. Der Urknall der Umerziehung war die Beladung der West-Europäer mit der immerwährenden Schuld; die Behauptung, „die Deutschen“ hätten den Krieg entfesselt und unsägliche Verbrechen begangen. Den Rest des Beitrags lesen »

Die große Volksverwirrung: sind Gerichtsvollzieher illegal? Erneute Festnahme!

Gepostet am Aktualisiert am

-Das Deutsche Volk ist verwirrt- 
Deutschland hat den 2ten Weltkrieg verloren und es gelten die Regeln, die die Verwaltung der Kriegssklaven regulieren.
Die Sache ist ganz einfach
Deutschland wurde in den ersten Weltkrieg hineinmanövriert. Der 2te folgte Zwangsläufig aus dem Versailler Schanddiktat. Deutschland hat den Krieg verloren und die Besatzungsmächte haben verschiedene Ideen gehabt was aus dem Deutschen Volk werden sollte. Frankreich wollte aus Deutschland einen Agraarstaat machen.
Dies sind in erster Linie das Grundgesetz für die Bundesrepublik inDeutschland.
Die Firmenbezeichnung seit 1990 ist Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebiet.
Seit dem gibt es keine Behörden mehr, sondern nur noch Agenturen, die alle samt eingetragene Firmen sind und nach Handelsrecht und Seerecht agieren und auch richten.
Auch das Finanzamt ist eine  Firma: klick
Daher ist der Deutsche Personal dieser Firma und erhält einen Personalausweis und wird als Kriegssklave mit einem Gegenwert gehandelt.
Damit die Kriegssklaven nicht bemerken, dass sie hauptsächlich arbeiten, um die weltweiten Kriege und Interessen der Besatzer zu finanzieren, gibt es eine Unterhaltungsindustrie und eine gleichgeschlatete Presse. Die Springer Presse, BILD und Spiegel sind Organe von CIA und M16 . Bestimmte Themen sind strikt Tabu. Propaganda für die Besatzer hat oberste Priorität.
Deutschland hat bis vor kurzem noch Reparationszahlungen für den ersten Weltkrieg geleistet und mit 70 % Steuern im Allgemeinen finanziert es mit einem sehr hohen Anteil die EU, die Firma BUNDESWEHR ist weltweit für Auslandseinsätze zu buchen und der Deutsche Michel denkt, nur nicht die Obrigkeit verärgern.
Warum werden die Deutschen Menschen belogen?
Warum sollen sie nicht wissen als was sie leben, für was sie bezahlen?
Wenn diese Tatsachen verheimlicht werden müssen, dann hat das einen Grund!
Kein Mensch würde freiwillig für die Eliten ihre Verbrechen bezahlen, doch der Deutsche tut das in bestem Unwissen!
Ich bin ein beseelter Mensch und mit Gefühlen und Intellekt bestück und belebe einen Körper!
Dieser Körper (juristische Person, verantwortlich für bisherige Unterschriften) steht nicht als Handelsgut der Börsenspekulanten zur Verfügung!
Dieser Körper steht auch nicht einem Krieg für die Interessen der Ölmagnaten und der Pharmaindustrie zur Verfügung!
Dieser Körper steht auch nicht der Kriegshetze  der Medien und einem tatsächlichen Krieg der Lobbyisten zur Verfügung!
Meine Organe und meine Seele stehen nicht der Organmafia und der Seelenhändler zur Verfügung!
Ich bin ein freier, selbstbestimmter Mensch auf diesem Planeten und kündige alle Verträge, zu denen ich genötigt, oder unter Vortäuschung falscher Tatsachen gelockt wurde.
 ***So sei es***

Quelle: www.volksbetrug.net

Erneute Festnahme eines Gerichtsvollziehers

Vorab ein großes Lob an dieser Stelle für die Polizeibedienstetendes Polizeipräsidium Osthessen für Ihren schnellen, souveränen und stressfreien Einsatz vor Ort.
Da im Internet immer mehr Menschen über die Ausbeutung durch Besatzungsstatus, fehlende Rechtsgrundlage in der BRD und Zwangsüberführung in ein EU Konstrukt erfahren, werden Sie in Zukunft noch oft gebraucht.
Da kann das gezeigte Verhalten allen Kollegen als vorbildlich MENSCHLICH und Lösungsfördernd weiter empfohlen werden.
So wünschen wir uns Zusammenarbeit – von Mensch zu Mensch statt „Juristische Person“(Sklave nach Personalausweis). Danke. Danke Danke …..
Die Interessengemeinschaft Volksaufklärung Fulda
Zum Sachverhalt:
20.02.2013 gegen 13°° Uhr in Kleinlüder / Fulda:
Aufklärung eines sog. Gerichtsvollziehers unter Zuhilfenahme der Polizei über die tatsächlichen Rechtsgrundlagen in der BRD.
Vorgeschichte:
Einem Unterstützer der Interessengemeinschaft Fulda wurde von der “Ordnungsbehörde Fulda” ein
Strafzettel zugestellt. Er soll auf einer Ausfallstraße nachts um 3 Uhr zu schnell gefahren sein.
Nach Überprüfung des Tatortes, wo die Geschwindigkeitsübertretung gemessen wurde, befinden sich auf dieser Strecke keinerlei Schilder, die den Tatvorwurf rechtsfertigen würden. Es wurden Lichtbilder als Beweismittel an das Regierungspräsidium Kassel gesandt.
Statt sachkundig und fachlich korrekt eine verbindliche Stellungnahme abzugeben wurde einfach ein Bußgeldbescheid erlassen. Dieser Bußgeldbescheid wurde zurückgewiesen.
Statt auf die ordentliche Zurückweisung fachlich und sachlich zu antworten, wurde vom Regierungspräsidium Kassel eine Zwangsvollstreckungssache unter dem Aktenzeichen: DR II 112/13 unter dem AZ: 978.962247.4 beim Amtsgericht Fulda eingeleitet.
Am 06.02.2013 wurde unser Untersützer schriftlich von Herrn Gerichtsvollzieher Thomas Halsch, wohnhaft in 36039 Fulda, Prof.-Siegmund-Str. 3 Tel. 0661 – 67926324 Fax -25, informiert, dass er am 20.02.2013 zwischen 12:00 Uhr – 15:00 Uhr eine Pfändung durchführen will.
Gegen 12:30 Uhr kam Herr Thomas Halsch zu unserem Unterstützer und wurde freundlichst hereingebeten.
Er setzte sich auf einen für ihn reservierten Stuhl und wurde von allen Anwesenden begrüsst.
Herr Halsch wurde aufgefordert sich entsprechend auszuweisen und gab seinen für Ihn gültigen Ausweis zur Prüfung bereitwillig ab. Wir mussten feststellen, dass Herr Halsch mit einem Dienstausweis und nicht mit einem Amtsausweis ausgestattet wurde. Wenn jemand hochheitliche Aufgabe vornehmen will, ist ein Amtsausweis zwingend erforderlich. Da Herr Halsch seit 01.08.2012 durch die Änderung der Gerichtsvollzieherverordnung als freischaffender privater Unternehmer für die Firma Amtsgericht Fulda seine Arbeit verrichtet, hat er sich nachfolgender Straftaten schuldig gemacht:
Amtsanmaßung § 132 StGB:
sachliche Zuständigkeit von Vollstreckungsbeamten wurde aufgehoben – siehe §1, § 24 GVO vom 01.08.2012
Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen § 132a StGB:
wenn ein Finanzbeamter(in) kein Beamter mehr ist (§1 GVO), so ist er auch keine Amtsperson, welche zu hoheitlichem Handeln befugt ist – siehe § 11 StGB
Täuschung im Rechtsverkehr § 270 StGB:
Vorlage von falschen Dokumenten
Urkundenfälschung § 267 StGB:
Gebrauch von gefälschten Urkunden, der Versuch ist strafbar
Mittelbare Falschbeurkundung § 271StGB:
Verwendung von Entwürfen bzw. Abschriften mit Deklaration als Urkunde
Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen §276 StGB:
Vorlage von Dienstausweis mit Deklaration als Amtsausweis, dadurch Täuschung im Rechtsverkehr
Nötigung nach § 240 und § 241 Abs.2 StGB:
die Anmaßung als Amtsperson mit Drohung und Nötigung zur Erschleichung von Leistungen ist strafbar
Betrug § 263 StGB:
Verschaffung von Vermögensvorteil durch Vortäuschung falscher Tatsachen ist strafbar
Hochverrat gegen den Bund oder ein Land §81,82 StGB:
wer es unternimmt, die verfassungsgemäße Ordnung zu ändern, begeht Hochverrat
Weitere schwere Vorwürfe, die sich aus der Tatsache, dass der die Täter rechtlich grundgeschult ist sind, ergeben:
– vorsätzlicher Betrug
– vorsätzliche Täuschung
– vorsätzliche Amtsanmaßung
– vorsätzliche Urkundenfälschung § 267 StGB
– vorsätzliche Anleitung Straftaten § 130a i.V. §126 Abs.4 Satz 1 StGB
– Anleitung zur vorsätzliche Begünstigung § 257 Abs.1 StGB
– vorsätzliche Untergrabung der freiheitlich demokratischen Grundordnung §81 und §82 StGB
Daraus ist eine den Täter(in)n vorsätzliche Rechtsbeugung nach § 339 StGB in Betracht zu ziehen.
GV

Aufgrund dieser schweren Vorwürfe wurde der angebliche Gerichtsvollzieher gemäß § 127 StGB vorläufig von der freien Arbeits- und Interessengemeinschaft Volksaufklärung vorläufig festgenommen. Herr Halsch wurde ausführlich informiert und wir reichten und boten ihm belegte Brötchen und Kaffee an sowie konnte er über ein Festnetztelefon jederzeit telefonieren, da er sein Handy im Auto hat liegen lassen. Er nutzte die Möglichkeit des Telefons.
Herr Halsch bestätigte uns, dass er in keiner Weise von seimem Vorgesetzen Herr Dr. Liesching, Geschäftsführer der Firma Amtsgericht Fulda über die Änderungen der Gerichtsvollzieher-verordnung informiert wurde.
Wir forderten eine Polizeistreife über die Rufnummer 110 an und nach kurzer Zeit war ein Streifenwagen der POLIZEI des Polizeipräsidium Osthessen mit die drei Polizeibediensteten vor Ort.
Wir klärten in ruhige Atmosphäre den Sachverhalt ausführlich auf und die Polizeibediensteten nahmen die persönlichen Daten des angeblichen Gerichtsvollzieher Halsch auf.
Hier der Link zur aktuellen Gerichtsvollzieherverordnung vom 01.08.2012:
 GERICHTSVOLLZIEHERVERORDNUNG 01.08.2012
Es wurde jetzt Strafanzeige, Strafantrag und Strafverfolgungsantrag aus allen rechtlichen Gründen beim Polizeipräsidium Osthessen gegen nachfolgende Privatpersonen:
A)    Herr Thomas Halsch, tätig als Gerichtsvollzieher, Prof.-Siegmund-Str. 3, 36039 Fulda,
im Verfahren DR II 112/13
B)     Herr Jörg Liesching, tätig als CEO Geschäftsführer der Firma Amtsgericht Fulda,
Königstr. 38, 36037 Fulda im Verfahren DR II 112/13
C)     Herr Jörg Uwe Hahn, tätig als Der Minister der Justiz, für Integration und Europa und stellvertretende Ministerpräsident, der CEO Firma Hessisches Ministerium der Justiz, Luisenstraße 13, 65185 Wiesbaden
gestellt.




Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de

Staatenlos in Deutschland – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

Gepostet am

In diesem Vortrag erläutert Reiner Oberüber, wie die BRD versucht, uns als Staatenlose zu halten. Statt uns mit ersonaldokumenten auszustatten, die unsere Staatsangehörigkeit nachweisen, gibt sie uns „Personal“ausweise. Immerhin gibt sie
zu, daß diese Papiere uns zu Staatenlosen machen.

Um diese Tatsachen zu verstehen, ist es wichtig einen Blick in die Geschichte Deutschlands zu werfen. Während Hitler im Fall der Staatsangehörigkeit respektierte, daß er das Völkerrecht nicht einfach mit neuen Gesetzen brechen kann (er erließ eine „Verordnung“), geht die BRD weniger zimperlich damit um. Sie manifestiert die Staatenlosigkeit aller „Deutschen“ im Jahre 1999 durch die Schröderregierung, welche die Verordnung Hitlers zum Gesetz machte.

Aber egal welche Hürden die BRD bei der Erlangung der taatsangehörigkeit auch aufgebaut hat, in diesem Vortrag erfahren Sie, auf welchem Weg Sie letztlich doch zu einer Staatsangehörigkeit für Deutsche kommen. Allerdings nicht ohne einen faden Beigeschmack…

Hinweis: In Minute 32:40 wird fälschlich der § 65 Beamtenstatusgesetz benannt. Richtig ist § 56 (1) (Persönliche Verantwortung)

 

Schweiz Magazin berichtet positiv über deutsche Montagsdemos

Gepostet am Aktualisiert am

Schweiz - DeutschlandAuch wenn unsere deutschen Nachrichtensender über die Montagsdemonstrationen nicht berichten wollen, bzw. diese so darstellen als wären sie von antisemitischen Vereinen oder Esoterik- Nazis (was immer das auch sein soll) vorangetrieben. Die Schweizer berichten darüber – und das sogar sehr positiv. Hier zum Artikel von Schweiz Magazin

 

Die Menschen die jeden Montag auf die Friedens- Mahnwachen gehen werden von unserer deutschen Presse als: “Verschwörungstheoretiker”, “als links getarnte Nazis”, “Rechtspopulisten”, “Gegner des jüdischen Finanzkapitals” und “Anti-Amerikanisten” und somit als Gegner einet vermeintlich „freien Welt“ beschimpft.

Ich zähle es gerne noch mal auf, warum wir deutschen Bürger auf die Strasse gehen:

  • die Auflösung der BRD – GmbH!
  • ein freies souveränes Deutschland mit einer eigenen Verfassung!
  • das Ende der EU Diktatur!
  • ein freies Europa mit souveränen freien Völkern!
  • ein Ende des Zinsgeld-Systems welches die gesamte Menschheit versklavt!
  • ein Zinsloses Freigeld-System nach dem Vorbild von Silvio Gesell!
  • die Zulassung von freier Energie!
  • ein Bedingungsloses Grundeinkommen!
  • den Schutz und die Förderung der Familie!
  • eine gezielte Förderung der Talente unserer Kinder!
  • dass jeder Mensch seiner Berufung nachkommen und somit seinen Lebenssinn erfüllen kann!
  • natürliche Bio-Lebensmittel für alle!
  • das Ende der Massentierhaltung!
  • einen sauberen Himmel und somit das Ende des Chemtrail-Wahnsinns!
  • eine Ende der CO2 Lüge und der Lüge des angeblich von Menschen gemachten Klimawandels!
  • unabhängige und freie Medien!
  • Ende der Kriegstreiberei – Wir wollen keinen 3. Weltkrieg, wir wollen Frieden!
  • ein freies Deutschland, ein freies Europa, eine freie Welt, mit freien Menschen, freien Völker und freien Tieren!

Die Menschen, die das fordern sind also Nazis ja?! 😀

Hier noch mal der Original- Link vom Schweizer Magazin:

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/19046-Montagsdemos-deutschen-Stdten-ein-freies-und-souvernes-Deutschland.html

Hier ein Video zum lachen, oder zum kotzen, je nachdem wie man es aufnimmt 😉

 

Hier noch ein paar Links unserer deutschen Presse:

http://www.deutschlandfunk.de/debatte-ueber-montagsdemos-wer-steckt-hinter-den-facebook.1773.de.html?dram%3Aarticle_id=282958

http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/montagsdemonstrationen101.html

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/04/16/reichsbuerger-neonazis-und-antisemiten-querfront-kapert-friedensdemonstrationen_15687

http://blog.zeit.de/hamburg/montagsdemos/

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=in&dig=2014%2F04%2F14%2Fa0054&cHash=70ee633a93fa4012b013cebbea65f984

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/91575/montagsdemos-demagogen-am-werk/

http://www.deutschlandfunk.de/angriff-auf-facebook-seiten-deutscher-medien-wer-sich.1818.de.html?dram%3Aarticle_id=283007

http://www.tagesschau.de/inland/mahnwachen100.html

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-spam-bei-deutschen-medien-unter-namen-anonymous-a-964869.html

http://taz.de/Neurechte-Friedensbewegung/!136944;m/

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/russland-kommentarflut-auf-facebook-spammen-fuer-den-weltfrieden-12900415.html

 

 

 

 

 

Erwartet UNS! Denn WIR erheben UNS!

Gepostet am Aktualisiert am

Revolution

Wir fordern die Auflösung der BRD – GmbH!

Wir fordern ein freies souveränes Deutschland mit einer eigenen Verfassung!

Wir fordern das Ende der EU Diktatur!

Wir fordern ein freies Europa mit souveränen freien Völkern!

Wir fordern ein Ende des Zinsgeld-Systems welches die gesamte Menschheit versklavt!

Wir fordern ein Zinsloses Freigeld-System nach dem Vorbild von Silvio Gesell!

Wir fordern die Zulassung von freier Energie!

Wir fordern ein Bedingungsloses Grundeinkommen!

Wir fordern den Schutz und die Förderung der Familie!

Wir fordern eine gezielte Förderung der Talente unserer Kinder!

Wir fordern dass jeder Mensch seiner Berufung nachkommen und somit seinen Lebenssinn erfüllen kann!

Wir fordern natürliche Bio-Lebensmittel für alle!

Wir fordern das Ende der Massentierhaltung!

Wir fordern einen sauberen Himmel und somit das Ende des Chemtrail-Wahnsinns!

Wir fordern eine Ende der CO2 Lüge und der Lüge des angeblich von Menschen gemachten Klimawandels!

Wir fordern unabhängige und freie Medien!

Wir fordern ein Ende der Kriegstreiberei – Wir wollen keinen 3. Weltkrieg, wir wollen Frieden!

Wir wollen ein freies Deutschland, ein freies Europa, eine freie Welt, mit freien Menschen, freien Völker und freien Tieren! 

Die Sklaverei ist beendet! 

Die Zeit ist gekommen! 

Die Zeit ist reif!

Steht beieinander, Schulter an Schulter, wie Bruder und Schwester und fordert Deutschland zurück!

Wir sind deutsche! Wir sind das Volk. Unsere Geduld ist am Ende und wir haben die Schnauze voll!

Wir vergeben, aber wir vergessen nicht!

Wir sind vereint wie Bruder und Schwester… getrennt durch nichts!

Erwartet UNS! Denn WIR erheben UNS!